airfocus

TERMS OF SERVICE

English version: General terms of service by airfocus UG (haftungsbeschränkt) for the use of the airfocus tool

Please note: You agree to the German Terms of Service which have been translated to English for your convenience only. The German Terms of Service are binding.

§1 Validity of the User Authorisation
These User Authorisation is valid for contracts between the airfocus UG (haftungsbeschränkt) company (henceforth referred to as „airfocus UG") and users regarding the „airfocus" IT Tool.
The airfocus UG is entitled to change these general terms of service at any time with a reasonable notice period. After the publication of an amendment notice, the customer has an extraordinary right of termination. The changes shall be deemed approved, if the customer does not object in writing to the changes within 14 days.

§2 Services provided by the airfocus UG
  1. airfocus UG enables the user the paid use of the airfocus tool (a Standard Software Application) over the internet as a „Software as Service/ SaaS" (henceforth referred to as „the Tool" or „the Software"). The airfocus UG company makes the Tool available on its own servers or on the server of a Data Centre in the Federal German Republic. The Software is kept available via this server along with the data, that is recorded, elevated, used and held, saved onto the open platform and kept available for remote data access in the interest of intended polling. Access to the tool and the stored data is possible at all times outside of the maintenance window, unless airfocus UG is required to carry out emergency support works or take other urgent measures in order to maintain the Tool's usability.
  2. The object or source code of the Software will not be disclosed.
  3. airfocus UG grants the user a single, non-transferrable set of usage rights of the „airfocus" Tool for the duration of the contract, as per number 1.
  4. airfocus UG is not obliged to make a document or an instructions manual available to the user. airfocus UG will give an overview of the Tool's basic functions and will give the user access to the relevant information, which airfocus will make available online if necessary.
  5. 5. Use of the Tool will be made available to the user by airfocus UG from the router output via the company's or its service provider's, Data Centre. The establishing and maintaining of the data connection between the user's end device and the delivery point operated by airfocus falls under the user's responsibilities. Accessing the data saved onto the Tool will no longer be possible for the user, after contract termination.

§3 Changes, errors, loading window and development of the tool
  1. airfocus UG is entitled to change the design of the Tool. The company is also entitled to adapt the structure and functions of the Tool. airfocus UG will inform the user of any significant changes.
  2. If airfocus UG is obliged to remove any errors / shortcomings of the Tool and to bring about / maintain the contractually elaborated nature of the tool, the airfocus UG company is entitled to choose the method in which it removes said shortcomings.
  3. 3. airfocus UG is entitled to decline the use of the tool and the saved data once a week for a maximm of 2 hours, in order to be able to bring changes to the tool or to carry out other maintenance activities. airfocus UG will make attempt to keep the limitations to a minimum, a.o. by carrying out the works at night.

§4 Content Submitted by the User, Notification of Rights Violations
  1. The user can publish texts and pictures through the Tool, for example via the profile page. Publishing advertisements for him/herself or for a Third Party is not permitted.
  2. The user bears responsibility for ensuring that the content entered by him/her or by a third party with his/her consent comply with the relevant laws and regulations, and, importantly, do not infringe on a third party's rights.
  3. Should airfocus UG be notified that a profile contains unlawful content (such as texts, photos, videos etc.), airfocus UG is legally entitled to block this profile temporarily or permanently. airfocus UG will inform the user of the third party's complaint, allow the user to justify his/her statement and forward the justification to the third party. Should an obvious resolution to the conflict not prove possible, the relevant content will remain blocked. The user will not be allowed to upload the same or fundamentally similar content to his/her profile.

§5 Person-related User Information
If there are any changes to the user's relevant information, e.g. his/her email address, the user is obliged to inform airfocus UG of the new data, provided this is relevant to the fullfilment of the contract.

§6 Security Backups, Archiving, Deletion, Back-up user obligations
  1. airfocus UG will regularly make backups (backup copies) to secure an optimal running of the tool; this will also backup user-generated and thus saved content on the Tool. In addition, airfocus UG is entitled to create backups that are to be archived and kept for a period of 12 months. Should the legal regulations require a longer archiving period, the archiving process will comply with these reglations. After this period the copies will be deleted and any other form of them destroyed.
  2. In case the airfocus UG company has a justified interest in the incremental backup / archiving of contents, e.g. if a third party has published claims against the user or against the airfocus UG company in relation to the User Authorisation, the airfocus UG is entitled to keep the relevant incremental backup / archived data until the legal ending of these proceedings.
  3. 3. The user is obliged to regularly save / backup data created by or saved onto the tool himself / herself, either analogically or digitally.

§7 Shortcomings of the Tool, liability
  1. Should airfocus UG ommit to mention a shortcoming of the tool and / or of its other functions with malicious intent, the company is obliged to reimburse the user the resulting damages.
  2. Otherwise airfocus UG will only be responsible of wilful intent and gross negligence.

§8 Remuneration
  1. The remuneration is determined by the current price list at the moment of ordering (on airfocus.io). All prices listed there are subject to VAT.
  2. The customer is liable for payment as determined in 3.1 as of placing the order. The remuneration cannot be refunded, even if the customer refrains from running the test.

§9 Contract Duration
  1. The contract remains valid for an indeterminate period of time and can be cancelled by every party with a cancellation period of 1 week. The right to cancel remains unchanged.
  2. Any cancellation is to be submitted by email or post

§10 Payments and Billing
Acceptable Payment Methods
1. airfocus uses Stripe as a third party payment processor. We accept all payments that
are provided by Stripe. This includes major credit cards and debit cards. Please note that any payment terms presented to you in the process of using or signing up for paid Services are deemed part of this Agreement.
2. We use Stripe as a third-party payment processors (the "Payment Processors") to bill you through a payment account linked to your Account on the Services (your "Billing Account") for use of the paid Services. The processing of payments may be subject to the terms, conditions and privacy policies of the Payment Processors in addition to this Agreement. We are not responsible for error by the Payment Processors. By choosing to use paid Services, you agree to pay us, through the Payment Processors, all charges at the prices then in effect for any use of such paid Services in accordance with the applicable payment terms and you authorize us, through the Payment Processors, to charge your chosen payment provider (your "Payment Method"). You agree to make payment using that selected Payment Method. We reserve the right to correct any errors or mistakes that it makes even if it has already requested or received payment.

Billing and Terms
3. The term of this Agreement shall be monthly, to commence on the date that the Subscriber signs up electronically for the Services by creating an Account with an email address. All invoices are denominated, and Subscriber must pay, in U.S. Dollars. Subscribers are typically billed monthly on or about the first day of each month, with payment due no later than ten (10) days past the invoice date. On rare occasions, a Subscriber may be billed an amount up to the Subscriber's current balance in an effort to verify the authenticity of the Subscriber's account information. This process ensures that Subscribers without a payment history are not subjected to additional scrutiny. Subscribers outside of the European Union (EU) are entirely responsible for the payment of all taxes. For specific pricing policies, please refer to https://airfocus.io/#rec38533779. Monthly fees and renewal fees will be billed at the rate agreed to at purchase. You may cancel the Services at any time by logging into your Control Panel at https://airfocus.io. At cancellation, your Account will be inactivated and you will no longer be able to log into our site and/or have any access to the Services. Except in the case of subscription commitments you have agreed to, which shall be nonrefundable, as permitted by law, if you cancel, you agree that fees for the first month of Services and any start-up costs associated with setting up your Account ("Start-up Costs") shall be nonrefundable, as permitted by law. With the exception of any subscription commitments agreed by you, if you paid fees in advance for any period longer than one month, then you may, with the exception of fees for the first month of Services and any Start-up Costs, obtain a refund on a pro rata basis for the period remaining after you cancel.
4. You must provide current, complete and accurate information for your billing account. You must promptly update all information to keep your billing account current, complete and accurate (such as a change in billing address, credit card number, or credit card expiration date), and you must promptly notify us or our payment processors if your payment method is canceled (e.G., for loss or theft) or if you become aware of a potential breach of security, such as the unauthorized disclosure or use of your user name or password. Changes to such information can be made at https://{teamname}.airfocus.io/team/billing. If you fail to provide any of the foregoing information, you agree that we may continue charging you for any use of paid services under your billing account unless you have terminated your paid services as set forth above.
Arrearages
5. Payments not made within ten (10) days of invoicing will be deemed in arrears. For accounts in arrears, if any amount is more than ten (10) days overdue, without the requirement of providing notice of such arrears, airfocus UG may suspend service to such account and bring legal action to collect the full amount due, including any attorneys' fees and costs.
Suspension for Nonpayment
6. If a Subscriber is past due on their balance, airfocus UG may send up to three (3) email notifications within a fifteen (15) day period before suspending the Subscriber's account. Servers will be temporarily powered off during the suspension period. airfocus UG reserves the right to delete the Subscriber's suspended machines after the final termination notice.

§11 Law, Other
  1. German Law applies.
  2. Should any clause of this contract be or become void, the validity of the remaining clauses will remain unchanged.

§12 Privacy Policy
Please refer to airfocus' privacy policy, available at (the "Privacy Policy") for information on how airfocus collects, uses and discloses personally identifiable information from its users. By using the Services you agree to our use, collection and disclosure of personally identifiable information in accordance with the Privacy Policy.
German version: Allgemeine Nutzungsbedingungen der airfocus UG (haftungsbeschränkt) für das Tool airfocus

§1 Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen
Diese Nutzungsbedingungen gelten für Verträge zwischen der Firma airfocus UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden „airfocus UG" genannt) und Nutzern bezüglich des IT-Tools „airfocus".

Die airfocus UG ist berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit unter Einhaltung einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern. Nach Veröffentlichung einer Änderungsmitteilung besitzt der Kunde ein außerordentliches Kündigungsrecht. Die Änderungen gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht innerhalb von 14 Tagen den Änderungen schriftlich widerspricht.

§2 Leistungen der Firma airfocus UG
  1. Die Firma airfocus UG ermöglicht dem Nutzer die entgeltliche Nutzung des Tools airfocus (Standardsoftwareapplikation) über das Internet als „Software as a Service/ SaaS" (nachstehend das „Tool oder die Software" genannt). Die Firma airfocus UG stellt hierfür das Tool auf ihren eigenen Servern oder auf Servern eines Rechtenzentrums in der BRD zum Zugriff zur Verfügung. Über diese Server wird die Software zur Nutzung bereitgehalten sowie die Daten, die bei der Nutzung der Software erzeugt, erhoben, genutzt und vorgehalten werden, im vereinbarten Umfang gespeichert und über einen Datenfernzugriff zum bestimmungsgemäßen Abruf bereit gehalten. Der Zugriff auf das Tool und die gespeicherten Daten ist jederzeit außerhalb des Wartungsfensters möglich, es sei denn, die Firma airfocus UG muss dringende Supportmaßnahmen oder sonstige dringende Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Nutzbarkeit durchführen.
  2. Eine Überlassung der Software im Object- oder Quellcode erfolgt nicht.
  3. Die airfocus UG räumt dem Nutzer ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht des Tools „airfocus" gemäß Ziffer 1 für die Laufzeit des Vertrags ein.
  4. Die Firma airfocus UG ist nicht verpflichtet, dem Nutzer eine Dokumentation des Tools / Bedienerhandbuch zur Verfügung zu stellen. Die Firma airfocus UG stellt Hinweise zu den Grundfunktionalitäten im Tool selbst zur Verfügung und ermöglicht dem Nutzer den Zugang zu entsprechenden Informationen, die die Firma airfocus UG nach Bedarf online zugänglich macht.
  5. Das Tool wird dem Nutzer ab dem Routerausgang des von airfocus bzw. deren Dienstleisters betriebenen Rechenzentrums, zur Nutzung bereitgestellt. Die Herstellung und die Aufrechterhaltung der Datenverbindung zwischen dem Endgerät des Nutzers und dem von airfocus betriebenen Übergabepunkt obliegt dem Nutzer. Nach der Vertragsbeendigung ist es dem Nutzer nicht mehr möglich, die gespeicherten Daten im Tool einzusehen.

§3 Änderungen des Tools, Fehler, Wartungsfenster, Erweiterungen des Tools
  1. Die Firma airfocus UG ist berechtigt, das Design des Tools zu ändern. Ebenso ist diese berechtigt, die Struktur und Funktionalitäten des Tools anzupassen. Die Firma airfocus UG wird den Nutzer auf wesentliche Änderungen hinweisen.
  2. Ist die Firma airfocus UG zur Beseitigung von Fehlern / Mängeln des Tools oder zur Herbeiführung / Aufrechterhaltung der vertragsgemäßen Beschaffenheit des Tools verpflichtet, behält sich die Firma airfocus UG die Wahl der Art der Mängelbeseitigung vor.
  3. Die Firma airfocus UG ist berechtigt, ein Mal wöchentlich für die Dauer von maximal 2 Stunden den Zugriff auf das Tool und die gespeicherten Daten zu verwehren (Wartungsfenster), um Änderungen am Tool oder sonstige Wartungsarbeiten durchführen zu können. Die Firma airfocus UG wird sich bemühen, die Einschränkungen für den Nutzer so gering wie möglich zu halten, u.a. die Arbeiten nachts durchzuführen.

§4 Vom Nutzer eingestellte Inhalte, Meldung von Rechtsverletzungen

  1. Der Nutzer kann im Tool, u.a. auf der Profilseite, Texte und Bilder einstellen. Es ist nicht zulässig, über das Tool Werbung für sich oder Dritte zu tätigen.
  2. Der Nutzer hat Sorge dafür zu tragen, dass die von ihm oder durch Dritte mit seiner Einwilligung eingestellte Inhalte dem geltenden Recht entsprechen, insbesondere keine Rechte Dritter verletzt werden.
  3. Sollte der airfocus UG durch Dritte gemeldet werden, dass sich im Profil ein gesetzeswidriger Inhalt (Text, Bild, Video o.ä.) befindet, ist der airfocus UG berechtigt, diesen ganz oder teilweise vorläufig zu sperren. Der airfocus UG wird den Nutzer über den Vorwurf des Dritten informieren, diesem die Gelegenheit zur Stellungnahme geben und diese an den Dritten weiterleiten. Sofern über diesen Weg keine eindeutige Klärung des Streitfalls möglich ist, verbleibt es bei der Sperrung des betroffenen Inhalts. Der Nutzer ist nicht berechtigt, den gleichen oder kerngleichen Inhalt erneut im Profil einzustellen.

    Des weiteren sind allen Nutzern folgende Handlungen untersagt:
  4. airfocus oder Elemente von Conceptboard selbst oder durch Dritte zu vermieten, zu verleasen, unter zu lizenzieren, zu verleihen, zu verkaufen, zu übertragen, zu kopieren, zu modifizieren, zu adaptieren, mit anderen Programmen zu verbinden, zu übersetzen, in eine andere Programmiersprache zu konvertieren, Rückerschließungen der verschiedenen Herstellungsstufen der Software (Reverse-Engineering) vorzunehmen, zu dekompilieren oder abgeleitete Werke zu schaffen, sofern dies nicht ausdrücklich in dieser Vereinbarung oder durch zwingende Gesetze gestattet ist.
  5. airfocus oder Elemente von airfocus in irgendeiner Weise zu vervielfältigen oder mit ihnen zu handeln oder dies Drittparteien zu erlauben, sofern dies nicht ausdrücklich in dieser Vereinbarung gestattet ist.
  6. airfocus oder Elemente von airfocus mit Mechanismen, Skripten oder anderer Software (z.B. Robots oder Crawler) anzusteuern, die für eine ordnungsgemäße Verwendung der Plattform nicht nötig sind. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Nutzung von Schnittstellen und Software, die airfocus für einen programmatischen Zugriff bereitstellt (z.B. APIs).
  7. Alle Aktivitäten, welche die Funktionsweise und/oder die Infrastruktur von airfocus beeinträchtigen oder übermäßig belasten.

§5 Personenbezogene Daten des Nutzers
Sofern sich Daten des Nutzers, z.B. dessen E-Mail-Adresse, ändern, ist der Nutzer verpflichtet, der Firma airfocus UG die neuen Daten mitzuteilen, sofern dies für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrags erforderlich ist.

§6 Sicherungskopien, Archivierung, Löschung, Sicherungspflichten des Nutzers
  1. Der airfocus UG wird zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs des Tools regelmäßig Sicherungskopien (Back-up-Kopien) anfertigen, die auch die vom Nutzer eingestellten Inhalte und durch diesen im Tool erfassten Daten umfassen. Darüber hinaus ist die airfocus UG berechtigt, Kopien zu Archivierungszwecken zu erstellen und für 12 Monate zu verwahren. Sollten die gesetzlichen Vorschriften eine längere Archivierung erfordern, erfolgt die Archivierung entsprechend dieser Fristen. Danach werden die Kopien gelöscht oder in sonstiger Form vernichtet.
  2. Sofern ein berechtigtes Interesse der Firma airfocus UG an einer darüber hinausgehenden Teilsicherung / Teilarchivierung von Inhalten besteht, z.B. wenn ein Dritter Ansprüche gegen den Nutzer oder die Firma airfocus UG im Zusammenhang mit diesem Nutzungsvertrag geltend gemacht hat, ist die airfocus UG bis zur rechtssicheren Beendigung dieses Streitfalls berechtigt, die Teilsicherung / Teilarchivierung aufrechtzuerhalten.
  3. Der Nutzer ist verpflichtet, über das Tool erfasste oder gespeicherte Daten regelmäßig selbst analog oder digital zu sichern.
§7 Mängel des Tools, Haftung
  1. Verschweigt die Firma airfocus UG dem Nutzer arglistig einen Mangel des Tools und / oder ihrer sonstigen Leistungen, so ist diese verpflichtet, dem Nutzer den daraus entstehenden Schaden u ersetzen.
  2. Im Übrigen hat die Firma airfocus UG nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten.

§8 Vertragsabschluss
Der Vertrag über die Nutzung der von airfocus angebotenen Leistungen kommt zustande, wenn ein von airfocus bevollmächtigter Vertreter den vom Kunden erteilten Auftrag annimmt. Die Annahme wird schriftlich oder konkludent durch die erste Erfüllungshandlung bestätigt. airfocus ist berechtigt den Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Soweit sich airfocus zur Erfüllung der vereinbarten Dienstleistung Dritter bedient, werden diese nicht Vertragspartner des Kunden.

§9 Vergütung
  1. Die Vergütung richtet sich nach der zum Zeitpunkt der Beauftragung aktuellen Preisliste (auf airfocus.io). Alle dort aufgeführten Preise verstehen sich jeweils zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer (z.Zt. 19% für Deutschland; innerhalb der EU gilt die Umsatzsteuer des Landes in dem der Kunde zum Zeitpunkt der Beauftragung seinen (Firmen)sitz hat.
  2. Die vereinbarten Grundentgelte sind gemäß vertraglicher Vereinbarung jeweils einen Monat im Voraus zahlbar. Der Kunde schuldet die Vergütung nach vorstehender Ziffer 9.1 mit Absendung des Auftrags. Eine Rückzahlung der Vergütung erfolgt nicht, auch wenn der Kunde von der Nutzung des Tools Abstand nimmt.

§10 Bezahlverfahren und Rechnungsstellung

  1. Zahlungen des Auftraggebers an den Auftragnehmer für die Nutzung des Tools oder für weitere Produkte innerhalb des Systems erfolgen per elektronischer Bezahlung über den Dienstleister Stripe (Stripe Payments Europe, Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin. US-Anschrift: Stripe, Inc., 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107). Der Auftraggeber erhält einen Hinweis, bevor eine Weiterleitung zu den Seiten von Stripe für die Durchführung der Zahlung erfolgt. Die Aufrechnung mit bestrittenen und nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen sowie die Zurückbehaltung von Zahlungen durch den Kunden aufgrund von Gegenansprüchen aus anderen Vertragsverhältnissen ist ausgeschlossen. Zahlungen werden immer auf die älteste offene Forderung angerechnet.

    Akzeptierte Zahlungsmethoden:
  2. airfocus verwendet den Drittanbieter Stripe als Zahlungsdienstleister (von nun an als "Zahlungsabwickler" bezeichnet). Wir akzeptieren alle Zahlungen, die von Stripe zur Verfügung gestellt werden. Dies beinhaltet wichtige Kreditkarten und Debitkarten. Bitte beachten Sie, dass alle Zahlungsbedingungen, die Ihnen bei der Nutzung oder Anmeldung für kostenpflichtige Dienste angezeigt werden, als Teil dieser Vereinbarung gelten.
  3. Wir verwenden Stripe als Zahlungsabwickler, um Sie über ein Zahlungskonto, das mit Ihrem airfocus Konto (Ihrem "Rechnungskonto") verknüpft ist, für die Nutzung der kostenpflichtigen Dienste abzurechnen. Die Verarbeitung von Zahlungen kann zusätzlich zu dieser Vereinbarung den Bedingungen und Datenschutzrichtlinien der Zahlungsabwickler unterliegen. Wir sind nicht für Fehler durch die Zahlungsprozessoren verantwortlich. Indem Sie sich dafür entscheiden, das kostenpflichtige airfocus Tools zu nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, uns über den Zahlungsabwickler für alle Gebühren und die dann geltenden Preise für die Nutzung des kostenpflichtigen Tools gemäß den geltenden Zahlungsbedingungen zu bezahlen und uns über den Zahlungsabwickler zu autorisieren den von Ihnen gewählten Zahlungsanbieter zu belasten (Ihre "Zahlungsmethode"). Sie stimmen zu, die Zahlung mit dieser ausgewählten Zahlungsmethode vorzunehmen. Wir behalten uns das Recht vor, alle Fehler oder Fehler zu korrigieren, selbst wenn sie bereits eine Zahlung angefordert oder erhalten haben.

    Abrechnung und Bedingungen
  4. Die Laufzeit dieser Vereinbarung ist monatlich und beginnt an dem Tag, an dem der Abonnent sich elektronisch für die Dienste anmeldet, indem er ein airfocus Konto mit einer E-Mail-Adresse erstellt. Alle Rechnungen sind in US-Dollar und müssen vom Abonnenten bezahlt werden. Abonnenten werden in der Regel monatlich am oder um den ersten Tag jedes Monats in Rechnung gestellt, wobei die Zahlung spätestens zehn (10) Tage nach dem Rechnungsdatum fällig ist. In seltenen Fällen kann einem Abonnenten ein Betrag in Höhe des aktuellen Kontostands des Abonnenten in Rechnung gestellt werden, um die Authentizität der Kontoinformationen des Abonnenten zu überprüfen. Dieser Prozess stellt sicher, dass Abonnenten ohne Zahlungsverlauf keiner zusätzlichen Prüfung unterzogen werden. Abonnenten außerhalb der Europäischen Union (EU) sind vollständig für die Zahlung aller Steuern verantwortlich. Spezifische Preisrichtlinien finden Sie unter https://airfocus.io/#rec38533779. Monatliche Gebühren und Verlängerungsgebühren werden zum vereinbarten Preis berechnet. Sie können die Dienste jederzeit kündigen, indem Sie sich unter https://airfocus.io bei Ihrem Control Panel anmelden. Bei einer Kündigung wird Ihr Konto inaktiviert und Sie können sich nicht mehr auf unserer Website einloggen und / oder keinen Zugriff mehr auf die Dienste haben. Außer im Fall von Abonnement-Zusagen, denen Sie zugestimmt haben und die nicht rückerstattungsfähig sind, soweit gesetzlich zulässig, stimmen Sie zu, dass die für den ersten Dienstmonat anfallenden Gebühren und Anlaufkosten im Zusammenhang mit der vereinbaren Einrichtung Ihres Kontos (" Startkosten ") nicht rückerstattungsfähig sind. Mit Ausnahme aller von Ihnen vereinbarten Abonnement-Verpflichtungen können Sie, sofern Sie für einen Zeitraum von mehr als einem Monat Gebühren im Voraus gezahlt haben, mit Ausnahme der Gebühren für den ersten Dienstmonat und etwaiger Anlaufkosten eine Erstattung erhalten. anteilig für die verbleibende Zeit nach Ihrer Stornierung.
  5. Sie müssen aktuelle, vollständige und genaue Informationen für Ihr Rechnungskonto bereitstellen. Sie müssen alle Informationen unverzüglich aktualisieren, damit Ihr Rechnungskonto aktuell, vollständig und korrekt ist (z.B. Änderung der Rechnungsadresse, Kreditkartennummer oder Ablaufdatum der Kreditkarte). Sie müssen uns oder unsere Zahlungsabwickler umgehend benachrichtigen, wenn Ihre Zahlungsmethode storniert wird (z.B. für Verlust oder Diebstahl) oder wenn Ihnen eine mögliche Sicherheitsverletzung bekannt wird, wie z.B. die unbefugte Offenlegung oder Verwendung Ihres Benutzernamens oder Ihres Passworts. Änderungen an solchen Informationen können unter https://{teamname}.airfocus.io/team/billing vorgenommen werden. Wenn Sie keine der vorstehenden Informationen angeben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen weiterhin die Nutzung bezahlter Dienste unter Ihrem Rechnungskonto in Rechnung stellen können, sofern Sie Ihre kostenpflichtigen Dienste nicht wie oben beschrieben gekündigt haben.

    Arrearagen
  6. Zahlungen, die nicht innerhalb von zehn (10) Tagen nach Rechnungsstellung getätigt werden, gelten als im Rückstand. Bei rückständigen Konten, wenn ein Betrag mehr als zehn (10) Tage überfällig ist, ohne dass dies erforderlich ist, kann airfocus UG den Service (Bereitstellung des Tools) auf dieses Konto aussetzen und rechtliche Schritte einleiten, um den vollen Betrag einzutreiben, einschließlich aller Anwälte, Gebühren und Kosten.
  7. Aussetzung für Nichtzahlung: Wenn ein Abonnent auf seinem Guthaben überfällig ist, kann airfocus UG innerhalb von fünfzehn (15) Tagen bis zu drei (3) E-Mail-Benachrichtigungen senden, bevor das Konto des Abonnenten gesperrt wird.

§10 Vertragslaufzeit und Kündigung

  1. Die entgeltlichen Dienste werden im Rahmen eines Abonnements angeboten. Soweit zwischen den Parteien nicht anders vereinbart, hat der Vertrag über eine gebuchte Edition – abhängig vom jeweils gewählten Produkt – eine Mindestvertragslaufzeit von einem oder zwölf Monaten und kann ohne Einhaltung einer besonderen Kündigungsfrist jeweils zum Vertragsende von beiden Parteien gekündigt werden. Für sog. Custom Kunden gilt hiervon abweichend – abhängig vom jeweils gewählten Produkt – eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf oder vierundzwanzig Monaten sowie eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Vertragsende. Erfolgt vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit keine fristgemäße Kündigung, verlängert sich der Vertrag jeweils um die vereinbarte Mindestvertragslaufzeit.
  2. Zur Kündigung kann die Account-löschen-Funktion im Admin-Bereich des Nutzers verwendet warden. Die Kündigung kann auch per e-Mail oder schriftlich erfolgen. Nach der Kündigung können alle Inhalte, die vom Nutzer eingestellt wurden, durch die airfocus UG gelöscht werden

§11 Geheimhaltung und Datenschutz

Die airfocus UG verpflichtet sich, sämtliche im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss zugänglichen Informationen und Unterlagen, die als vertraulich bezeichnet werden, oder nach sonstigen Umständen eindeutig als Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse des Kunden erkennbar sind, geheim zu halten und sie – soweit nicht zu Erreichung des Vertragszweckes geboten – weder aufzuzeichnen noch weiterzugeben oder zu verwerten. airfocus UG hat durch geeignete vertragliche Abreden mit den für sie tätigen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen und/oder Beauftragten sichergestellt, dass auch diese jede eigene Verwertung, Weitergabe oder unbefugte Aufzeichnung solcher Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse unterlassen. Entsprechende Verpflichtungen treffen den Kunden in Bezug auf Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von airfocus UG. Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine im Rahmen der Geschäftsbeziehungen zugehenden personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Geschäftsverhältnisses EDV-mäßig gespeichert und automatisiert verarbeitet werden. Der Kunde wird hiermit gemäß § 33 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz sowie auf § 4 der Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) davon unterrichtet, dass airfocus UG und beauftragte Erfüllungsgehilfen ihre Daten maschinell verarbeiten. Er ist berechtigt, jederzeit die zu seiner Person oder zu seinem Pseudonym gespeicherten Daten unentgeltlich bei airfocus UG abzufragen. airfocus UG verpflichtet sich, diese Daten einzig zur Leistungserbringung zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn diese Personen sind an der Leistungserstellung beteiligt. Der Kunde stellt airfocus UG von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich kundenseitig überlassener Daten frei. Soweit nichts anderes vereinbart gestattet der Kunde die Kommunikation per Telefax und per E-Mail. Trotz aller Sorgfalt können bei der Kommunikation per E-Mail Computerviren o.ä. übertragen werden. Der Kunde hat entsprechende Sicherungsvorkehrungen zu treffen, um Schäden an seine Systeme zu verhindern. Sofern die E-Mail nicht elektronisch signiert ist, ist nicht 100% sichergestellt, daß die E-Mail tatsächlich vom Absender stammt, der angegeben ist, bzw. auf dem Übertragungswege unverändert geblieben ist. E-Mails und Telefaxe können durch Dritte mitgelesen werden. Dieses Riskio kann durch Verschlüsselung gemindert aber nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Dies nimmt der Kunde in Kauf.

§12 Rechtswahl, Sonstiges
  1. Es gilt deutsches Recht.
  2. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

§13 Datenschutzvereinbarung
Bitte beachten Sie die Datenschutzvereinbarung von airfocus, verfügbar unter ("Datenschutzvereinbarung") für Informationen darüber wie airfocus personenbezogene Daten von seinen Nutzern sammelt, verwendet und offenlegt. Durch die Nutzung der Dienste stimmen Sie der Verwendung, Sammlung und Weitergabe personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzvereinbarung zu.
English
German

All rights reserved. airfocus UG (haftungsbeschränkt) - [email protected]

Your data is safe with us. We host our platform on highly-secure German servers that are TÜV-certified (ISO 27001). Read more.
Company
About us
Jobs (coming soon)
Blog
We use cookies to provide the best site experience. By clicking Ok, you agree to our privacy policy.
Ok, don't show again
Close